Januar-Newsletter 2019

Diesen Monat verlängere ich das Angebot für mein Jahreshoroskop, und Ihr lernt den Hämatit kennen. Wie Ihr den roten Faden in Eurem Leben finden und aus allen Lebensereignissen etwas lernen könnt, erfahrt Ihr ebenfalls.
<br>
Hallo Ihr Lieben,
<br>
<h3>🧧 Was gibt es neues?</h3>
<br>
Willkommen in einem neuen Jahr, welches ab März unter der Herrschaft des Planeten Merkur steht. Kommunikation, Verbindungen aller Art und die Bereitschaft, jederzeit dazuzulernen, offen und neugierig zu sein, stehen in diesem Jahr auf dem Programm.
<a href=“https://www.marialine.de/astrologie/jahreshoroskop-2019.html“>Hier erfahrt Ihr mehr.</a>
<br>
Meine neu gestaltete Homepage ist nun online. Über Kritik, Lob und Anregungen von Euch freue ich mich.
<br>
Die Alltagstipps in meinem monatlich erscheinenden Newsletter sind als praktische und schnelle Hilfe bei alltäglichen Themen gedacht. Vielleicht habe ich ein Thema, welches Dich gerade jetzt beschäftigt, in einem früheren Newsletter angesprochen, und Du würdest dieses gerne schnell noch einmal nachlesen. Deshalb habe ich die meiner Meinung nach besten Alltagstipps aus all meinen Newslettern in meinem Blog in eine Extra Kategorie gepackt. Jetzt kannst Du bei akuten Fragen einfach die Überschriften durchschauen und sofort den für Dich richtigen Tip lesen. Wer meine neue Seite bei Facebook unter:
<br>
<a href=“https://facebook.com/spirituellereinigung“>Meine Facebook-Seite.</a>
<br>
geliked hat, erhält jeden Tag einen von mir ausgewählten Alltagstipp. Ich wünsche Euch viel Freude beim Stöbern unter:
<br>
<a href=“https://wohlfuehlseiten.net/category/alltagstipps
„>Alltagstipps</a>
<br>
„Was erwartet mich nächsten Monat?“ – „Wie geht es für mich beruflich oder privat weiter?“ Diese und ähnliche Fragen kann uns unsere Seele beantworten. Anstatt ein Orakel wie das Tarot oder ein Horoskop zu Hilfe zu nehmen, kommunizieren wir direkt und ohne Umwege mit unserer Seele und haben dadurch den Vorteil, den vor uns liegenden Weg nicht nur mit unserem Verstand, sondern ganzheitlich zu erfahren. Wenn Euch so eine Reise interessiert – ob allein am Telefon oder in der Gruppe – wendet Euch einfach an mich.
<br>
Ich bin sehr dankbar, dass ich die Arbeit von Andreas Goldemann kennenlernen durfte. Seinen Kurs „Zurück zum Ursprung“ nutze ich beispielsweise sehr gerne und regelmässig, um auftauchende körperliche Probleme so schnell wie möglich wieder in den Griff zu bekommen. Mit dem Kurs „Claim Your Brain“ können beispielsweise auch vorgeburtliche Blockaden oder verhindernde Überzeugungen aus unserer Kindheit aufgelöst werden. Ausser der sofort spürbaren Wirkung kommen auch die unterdrückten seelischen Muster bei seiner Arbeit schnell hoch. Ich kann seine Kurse nur empfehlen – sie können einem ein leben lang gute Dienste leisten. Von jedem Kurs gibt es Gratis Videos zum ausprobieren. Er macht auch Live Videos auf Facebook. Hier findet Ihr eine Übersicht seiner Kurse:
<br>
<a href=“https://wohlfuehlseiten.net/infos“>Empfehlungen</a>
<br>
Für alle Horoskopliebhaber gibt es ab sofort die beliebtesten Horoskoptexte als Kurzversion gratis zum Reinschnuppern. Dadurch könnt Ihr Euch die Deutungstexte erstmal anschauen und feststellen, ob Euch ein bestimmtes Horoskop zusagt. Die Liste der Horoskope, welche ich Euch anbieten kann, habe ich um acht Gratishoroskope erweitert. Ihr findet sie unter:
<br>
<a href=“https://wohlfuehlseiten.net/horoskop-angebot“>Horoskop-Angebot.</a>
<br>
Auf meiner Homepage unter dem Link „Die äussere Sonne“ findet Ihr all meine geführten Meditationen, mein selbstgeschriebenes Buch „Das Wassermannzeitalter-Horoskop“ und mein kleines Büchlein zum Deuten eines Runenorakels. Zu all meinen selbstgeschriebenen Büchern gibt es auch ausführliche Leseproben. Schaut einfach mal hier rein:
<br>
<a href=“https://wohlfuehlseiten.net/die-aussere-sonne“>Die äussere Sonne</a>
<br>
Oft werde ich gefragt, warum meine Seminare nur in bestimmten Regionen stattfinden, während ich andere bis jetzt noch nicht besucht habe. Falls Ihr gerne einen Thementag oder ein 2-Punkt-Methode-Seminar in Eurer Gegend haben möchtet, kann ich Euch dies gerne anbieten. Ob die Seminare in kleinerem oder grösseren Kreise stattfinden, bestimmt Ihr. Was die Inhalte und die Seminarzeiten betrifft, richte ich mich ganz nach Euch. Ab 4 Teilnehmern kann ich Euch anbieten, zu Euch zu kommen. Jeder Seminarteilnehmer bezahlt dann 100 Euro. Ab 5 Teilnehmer kann ich die Seminare im Wert von 80 Euro pro Teilnehmer anbieten. Wenn Ihr 6 oder mehr Personen seid, ist der Beitrag pro Person 60 Euro. Eventuelle Raummieten werden auf die Seminarteilnehmer aufgeteilt. Eine Liste von möglichen Themen für einen Tagesworkshop findet Ihr hier:
<br>
<a href=“https://wohlfuehlseiten.net/thementage/“>Thementage</(a>
<br>
Wendet Euch mit Euren Fragen, Anregungen, Kritik oder Lob einfach an mich. Meine Kontaktdaten findet Ihr weiter unten oder auf meiner Homepage.
<br>
<h3>💎 Stein des Monats</h3>
<br>
Um Euch Anregungen zu geben, wie Ihr die Quantenheilung in Verbindung mit anderen wirksamen Mitteln anwenden könnt, möchte ich Euch jeden Monat einen Stein vorstellen. Es ist immer sinnvoll, sich nicht nur auf eine Methode zu beschränken, sondern alles zu nutzen, was die heutige Vielfalt uns bietet.
<br>
<h4>Der Stein des Monats Januar: Der Hämatit</h4>
<br>
Dieser grauschwarze, undurchsichtige Stein wird auch Blutstein genannt, weil er bei der Blutbildung und Entgiftung wunderbar eingesetzt werden kann. Das Hämatit-Öl lenkt unsere Aufmerksamkeit wieder mehr auf körperliche und erfahrbare Dinge und schenkt uns dadurch den Mut, unsere Träume nicht nur in unseren Gedanken, sondern auch auf der Erde Wirklichkeit werden zu lassen. Ein Hämatit-Anhänger mit einer eingravierten Kaunaz-Rune ist ein wunderbares Schutzamulett, weil es wie ein Spiegel wirk und alles an den Absender zurücksendet. Ein mit einer Algiz-Rune gravierter Anhänger aus Hämatit kann uns ebenfalls vor allen möglichen energetischen Angriffen warnen und beschützen.
<br>
Wer sich für ein Öl oder einen Runenanhänger interessiert, kann sich gerne mit mir in Verbindung setzen.
<br>
<h3>🛍 Januar-Angebot</h3>
<br>
Ich möchte mein Dezember-Angebot um einen Monat verlängern, damit Ihr noch die Möglichkeit habt, günstig von diesem nützlichen auf Euch persönlich zugeschnittenen „Jahreskalender“ zu profitieren.
<br>
Das Jahreshoroskop, welches ich Euch in diesem Monat vorstelle, kann Euch zwar nicht sagen, ob Ihr im Lotto gewinnt oder Euer Traumprinz bereits unterwegs zu Euch ist, aber es kann Euch Hinweise geben, zu welchen Zeiten bestimmte Aktivitäten von mehr Erfolg gekrönt sind als zu anderen. Das Zukunftshoroskop für ein Jahr (vom 01.01. bis zum 31.12.2019) kann Euch – wie ein Kalender – eine grosse Hilfe in der Planung Eurer Projekte und Ziele sein. Es ist auf Euer Geburtshoroskop abgestimmt und zeigt Eure persönlichen starkeren oder schwächeren Zeiten – genau nach Datum – an.
<br>
In diesem Monat – also bis zum 31.01.2019 – gibt es dieses Horoskop zum Preis von 20 €. Ihr spart also 15 €. Falls Ihr eine astrologische Beratung möchtet, gibt es diese im Wert von 60 € pro Stunde.
<br>
Möchtet Ihr eine Zeitreise der etwas anderen und persönlicheren Art? Dann wird Euch dies bestimmt interessieren:
<br>
<a href=“https://wohlfuehlseiten.net/die-eigene-zukunft-im-jetzt-erfahren.html“>Die eigene Zukunft im Jetzt erfahren</a>
<br>
Auf meiner Homepage unter:
<br>
<a href=“https://wohlfuehlseiten.net/horoskop-angebot“>Horoskop-Angebot</a>
<br>
findet Ihr all meine 27 verschiedenen Computerhoroskope + acht gratis Kurzhoroskope, die ich in meinem Angebothabe, aufgelistet.
<br>
<h3>☀️ Die etwas anderen Alltagstipps</h3>
<br>
In dieser Rubrik möchte ich Euch jeden Monat kleine, nützliche Tips für den Alltag geben, die eure positiven Gedanken und Gefühle aufrechterhalten und verstärken sollen, egal, was um Euch herum geschieht. Sie sollen eine Art Wegweiser durch den manchmal recht unübersichtlich wirkenden Alltagsdschungel sein. Wir leben in einer Zeit des Auf- und Umbruches, und wenn es uns gut geht, sind wir gesünder, leistungsfähiger und treffen bessere Entscheidungen. Ein positiver Gedanke ist so stark wie 100 negative Gedanken – also möchte ich hier einige positive Gedanken an Euch weitergeben.
<br>
<h4>☃️ Tipp für den Januar: „Aus Erfahrungen lernen“</h4>
<br>
Jeder Tag, an dem wir etwas Neues lernen, ist ein guter Tag. Und doch fällt es uns so schwer, aus unseren Erfahrungen zu lernen. Dies liegt daran, dass wir entweder glauben, keinen Einfluss auf unser Leben und das „Schicksal“ zu haben oder schlicht und einfach nur „funktionieren“, ohne auf unsere eigenen Wünsche und Träume Rücksicht zu nehmen. Deshalb kann es vorkommen, dass wir anscheinend immer wieder dieselben Erfahrungen wiederholen und uns wundern, warum wir angeblich immer im Kreis laufen.
<br>
Viele von uns verstehen auch nicht, warum sie hier sind. In der Schule haben wir nicht gelernt, unsere Existenz zu hinterfragen, obwohl wir – bevor wir hierher auf diesen schönen blauen Planeten kamen – uns vorgenommen haben, bestimmte Erfahrungen zu machen und den entsprechenden Menschen zu begegnen, die sich bereit erklärt haben, uns dabei zu helfen.
<br>
Sobald wir jedoch geboren werden, vergessen wir unsere vorher gefassten Pläne, und deshalb kommen bestimmte Menschen und Situationen in unser Leben, die uns daran erinnern möchten, was wir uns vorgenommen haben. Als Seele gibt es für uns kein „gut“ oder „schlecht“, sodass jede Situation eine Erfahrung ist. Ob diese nun wunderschön oder schmerzhaft ist, erfahren wir erst, wenn wir einen Körper besitzen.
<br>
Um herauszufinden, was der rote Faden in Deinem Leben ist, schau auf Dein Leben und die gemachten Erfahrungen zurück. Welche haben Dich besonders geprägt? Welche waren besonders gut oder besonders schmerzhaft und gab es vielleicht Wiederholungen?
<br>
Jetzt kannst Du Dich fragen, zu was für einem Menschen Dich diese Erfahrungen gemacht haben und welche besonderen Fähigkeiten Du daraus gewonnen hast. Gerade bei schmerzhaften Erfahrungen neigen wir dazu, diese entweder zu verdrängen, uns schuldig und schlecht zu fühlen oder diese immer wieder in einer Wiederholungsschleife zu durchleben. Alles auf unserer Erde hat zwei Seiten, und deshalb findet man auf dem Grund eines Schmerzes oft einen grossen Schatz, wenn man bereit ist, tief genug zu graben und sich diesem Schmerz zu stellen.
<br>
Dadurch erfahren wir auch, wozu wir eigentlich hier sind und was unsere Rolle in diesem Lebensspiel ist. Hier ein paar ‚Beispiele:
<br>
Wenn wir Mut lernen möchten, brauchen wir beängstigende Situationen, die uns ermöglichen, die Ängste und Zweifel zu überwinden, denn nur dadurch lässt sich Mut am eigenen Körper erfahren.
<br>
Wenn wir Dankbarkeit lernen möchten, werden wir vielleicht auf irgendeine unangenehme Weise alles, was uns lieb und teuer war, verlieren. Solange wir die Dinge nicht schätzen, kann Dankbarkeit nur durch Verlust gelernt werden.
<br>
Wenn wir uns unsere Erfahrungen unter diesem Gesichtspunkt anschauen, werden wir herausfinden, welche Rolle wir in diesem Leben spielen wollten. Erst wenn wir die Rolle kennen, können wir entscheiden, ob sie uns weiterhin gefällt oder ob wir vielleicht eine andere Rolle spielen möchten. Auch hier kann uns die Tatsache helfen, dass alles auf unserer Welt zwei Seiten hat: Liebe und Hass sind genau so eins wie Schwere und Leichtigkeit, Trauer oder Freude. Wenn wir bereit sind, beide Pole kennenzulernen, können wir in Zukunft entscheiden, welchem Pol wir den Vorzug geben möchten. Dann brauchen unsere Mitmenschen oder die äusseren Umstände uns nicht mehr zu etwas zu zwingen – wir sind selbst bereit, die not-wendigen Schritte zu gehen.
<br>
<h3>🖼 Bild für den Januar: Das Theater</h3>
<br>
Atme ein paarmal tief ein, schliesse Deine Augen und stell Dir einen angenehmen Ort vor, an welchem Du gleichzeitig entspannt und aufnahmefähig bist. Vielleicht ist es Dein innerer Garten oder ein anderer Ort, der Dir Kraft gibt.
<br>
Du stehst auf Deiner inneren Bühne und siehst Dir an, was für ein Stück gerade läuft.
<br>
• Hast Du dieses Stück selbst geschrieben oder ausgesucht?
• Welche Kulisse ist gerade aufgebaut?
• Was für eine Rolle spielst Du und gefällt sie Dir?
• Wer spielt sonst noch mit?
• Weisst Du bereits, wie dieses Stück enden wird?
<br>
Falls Du Fragen hast, kannst Du Dich gerne mit mir in Verbindung setzen.
<br>
Nun wünsche ich Euch noch eine schöne Woche und viel Freude.
<br>
Eure
<br>
Michaela Zimmermann
<br>
Ich freue mich, wenn Ihr diesen Newsletter an Eure Freunde und Bekannten weiterleitet.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.