Jungfrau

Sonne im 8. Haus des Wassermann-Zeitalters:

Jedes Chaos ist Ordnung

Sie haben sich bisher immer stark an Ihren Mitmenschen orientiert, weil es Ihnen wichtig war, alles richtig zu machen. Sie haben auf jedes kleine Detail geachtet, und Ihnen war es wichtig, sich in Ihre Umgebung einzufügen und nicht groß aufzufallen. Sie versuchten alles, was Sie taten, so anzupassen, dass es der gerade gültigen Norm entsprach. Wenn etwas von den Regeln abwich, waren Sie der oder die Erste, der es bemerkt hat. Ihrer Ansicht nach konnte eine Gesellschaft nur dann perfekt funktionieren, wenn sich alle an gewisse Regeln und Normen halten. Sie wussten stets genau, wie welche Regeln einzuhalten sind und wie sie – Ihrer Meinung nach – richtig ausgelegt wurden. Sie dachten sich, dass jeder Mensch dieselben hohen Anforderungen zu erfüllen hat, die Sie an sich selbst gestellt haben. Wenn jemand diesen Maßstäben nicht gerecht wurde, haben Sie die Person entweder verurteilt oder kritisiert. Es könnte auch sein, dass Sie ihr Mitleid entgegenbrachten und sie deshalb nicht mehr so ganz ernst nehmen konnten. Weil Sie sich zu stark von den Gesetzen der Gesellschaft abhängig gemacht haben, ist auch Ihre eigene Kreativität und Ihre eigene Persönlichkeit zu kurz gekommen. Tief in Ihrem Inneren spürten Sie immer wieder das Bedürfnis, auch einmal auszubrechen und über die Stränge zu schlagen, wie Ihre Mitmenschen dies Ihrer Meinung nach ständig tun dürfen – aber jemand muss ja schließlich für Ruhe und Ordnung sorgen.

In der heutigen Zeit werden Ihre scharfe Beobachtungsgabe und Ihr Sinn für Details auf einem sehr wichtigen Gebiet gebraucht. Jetzt geht es nicht mehr darum, sich an die Gesellschaft anzupassen: Vielmehr können Sie jetzt mithelfen, die Gesellschaft sehr tief gehend zu verwandeln. Dafür sollten Sie aber versuchen, Ihr altes Wertesystem loszulassen – es gilt jetzt nicht mehr. Sie können dabei mitwirken, ein völlig neues Regelsystem aufzubauen. Denken Sie an eine friedliche, gesunde Gesellschaft und überlegen Sie sich, was dazu alles an Arbeit nötig ist. Fangen Sie mit dem ersten Detail an, und Sie werden schnell Verbündete finden, die Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ihre Aufgabe ist es, die Dinge in einem neuen Licht zu sehen und ein neues Schubladensystem zu finden, um alles wieder klar und übersichtlich zu ordnen. Die Welt gerät jetzt während des Übergangs etwas aus den Fugen, aber Sie empfinden dies nur so, weil Sie noch in den alten Bahnen denken. Stellen Sie sich vor, dass Sie eine leere Kommode vor sich haben, in die Sie alle neuen Eindrücke einsortieren können. Es wird Ihnen aber leichter fallen, wenn Sie noch nicht versuchen, eine starre Ordnung zu finden. Überlegen Sie sich, ob die Dinge nicht auch in verschiedene Schubladen passen könnten. Dieses Zeitalter öffnet neue Dimensionen – die Dinge können jetzt auch in mehr als nur in einer Schublade Platz finden. Ist das nicht eine schöne Herausforderung für Sie? Sie werden Zeuge davon, wie ein Wertesystem komplett neu aufgebaut wird – vom alten wird bald nichts mehr übrig bleiben.

Diese Leseprobe stammt aus meinem Buch „Das Wassermannzeitalter-Horoskop“, welches hier bestellt werden kann:

Falls Sie ein individuelles, auf Sie zugeschnittenes Wassermannzeitalter-Horoskop wünschen, können Sie dieses hier bestellen:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert