März-Newsletter 2017

Hallo Ihr Lieben,

Im März beginnt nicht nur der Frühling, auch energetisch soll es dieser Monat in sich haben. Die Dinge geschehen so schnell und unerwartet, dass uns manchmal
gar nichts anderes übrig bleibt, als selber mehr Kontrolle über die Informationen, die uns wirklich wichtig sind, zu übernehmen. Weiter unten in den Alltagstipps
gehe ich noch etwas mehr auf dieses Thema ein.

Nun kommen wir aber zum Inhalt dieses Newsletters:

Inhalt

1. Was gibt es neues
2. Stein des Monats
3. März-Angebot
4. Die etwas anderen Alltagstipps
5. Linktipp

* 1. Was gibt es neues?

Es hat zwar ein wenig länger gedauert als geplant, aber nun konnte ich meine Schlafmeditation endlich fertig stellen. Diese von mir gesprochene Meditation
dürft Ihr gerne unverändert an Eure Freunde und Bekannte weiterschenken. Um in der heutigen Zeit mit all ihren Herausforderungen klarzukommen, ist es mir
ein Anliegen, ein Hilfsmittel für einen regenerativen Schlaf zur Verfügung zu stellen. Ihr findet diese Meditation ganz unten auf:
https://wohlfuehlseiten.net/die-aussere-sonne/meditations-cds/

Für alle Horoskopliebhaber gibt es ab sofort die beliebtesten Horoskoptexte als Kurzversion gratis zum Reinschnuppern. Dadurch könnt Ihr Euch die Deutungstexte
erstmal anschauen und feststellen, ob Euch ein bestimmtes Horoskop zusagt. Die Liste der Horoskope, welche ich Euch anbieten kann, habe ich um acht Gratishoroskope
erweitert. Ihr findet sie unter:
https://wohlfuehlseiten.net/die-aussere-sonne/horoskop-angebot

Um einen Traum von mir realisieren zu können, habe ich mich kurzfristig auf mein „früheres Leben“ als Programmiererin besonnen und fleissig an meiner Homepage
herumgebastelt. Ich wollte mein Buch „Das Wassermannzeitalter-Horoskop“ auch als Ebook anbieten. Der Vertrag mit meinem Verlag ist an 30.06.2016 ausgelaufen,
sodass ich wieder ohne Einschränkungen über mein Werk verfügen kann. Wer noch an gedruckten Exemplaren Interesse hat – ich habe noch einige hier. Diese
kann ich zum Preis von 17,90 Euro anbieten. Wer sich mein Buch als Ebook downloaden möchte, kann dieses ab sofort für 11,99 Euro auf meiner Homepage unter:

finden.

Auch meine Meditations-CD mit den beiden geführten Meditationen gibt es ab sofort nur noch als Download. Die damals hergestellten Exemplare sind alle ausverkauft.
Auf meiner Homepage unter:
https://wohlfuehlseiten.net/die-aussere-sonne/meditations-cds
findet Ihr unter den Hörproben die Möglichkeit, jede Meditation einzeln für 5 Euro herunterzuladen. Auch die Meditation, die Euch hilft, mit allem verbunden
zu sein und ins Wohlgefühl zu kommen, findet Ihr hier für 5 Euro. Dieses Wohlgefühl ist für die Anwendung der Quantenheilung sehr wichtig. Aber natürlich
kann es Euch auch im Alltag helfen, aus der Verbundenheit mit allem, was ist heraus zu handeln.

Vor einigen Jahren sollte in Zusammenarbeit mit einer Firma ein Runenspiel entstehen. Leider ist daraus nichts geworden, aber das kleine Anleitungsbüchlein,
welches ich damals verfasst habe, gibt es auch ab sofort auf meiner Homepage unter
https://wohlfuehlseiten.net/die-aussere-sonne/runenanhanger
als Ebook für 5 Euro zu kaufen. In diesem Büchlein findet Ihr die Deutung aller 24 Runen in drei Abschnitten: a) Problem, b) Lösungsweg, c) Ergebnis. Dadurch
braucht Ihr bei der Deutung Eurer Runenlegung nur noch im entsprechenden Abschnitt nachzuschauen, ohne lange überlegen zu müssen, was die Wunjo-Rune, welche
Wonne und Freude bedeutet, auf dem Problemplatz zu bedeuten hat. Im Buch findet Ihr auch alle Runenzeichen, um Euch schnell ein Orakel selber herstellen
zu können. Auf meiner Homepage sind auch noch zwei Links zu Geschäften, bei denen Ihr besondere Runenorakel erwerben könnt.

Oft werde ich gefragt, warum meine Seminare nur in bestimmten Regionen stattfinden, während ich andere bis jetzt noch nicht besucht habe. Falls Ihr gerne
einen Thementag oder ein 2-Punkt-Methode-Seminar in Eurer Gegend haben möchtet, kann ich Euch dies gerne anbieten. Ob die Seminare in kleinerem oder grösseren
Kreise stattfinden, bestimmt Ihr. Was die Inhalte und die Seminarzeiten betrifft, richte ich mich ganz nach Euch. Ab 4 Teilnehmern kann ich Euch anbieten,
zu Euch zu kommen. Jeder Seminarteilnehmer bezahlt dann 100 Euro. Ab 5 Teilnehmer kann ich die Seminare im Wert von 80 Euro pro Teilnehmer anbieten. Wenn
Ihr 6 oder mehr Personen seid, ist der Beitrag pro Person 60 Euro. Eventuelle Raummieten werden auf die Seminarteilnehmer aufgeteilt. Eine Liste von möglichen
Themen für einen Tagesworkshop findet Ihr hier:

Für Ebikon und Dornbirn habe ich bereits Anfragen für Thementage erhalten. Meldet Euch, wenn Ihr Interesse an einem Thementag in Eurer Nähe habt und welches
Thema Euch interessieren würde.

Wendet Euch mit Euren Fragen, Anregungen, Kritik oder Lob einfach an mich. Meine Kontaktdaten findet Ihr weiter unten oder auf meiner Homepage.

* 2. Stein des Monats

Um Euch Anregungen zu geben, wie Ihr die Quantenheilung in Verbindung mit anderen wirksamen Mitteln anwenden könnt, möchte ich Euch jeden Monat einen Stein
vorstellen. Es ist immer sinnvoll, sich nicht nur auf eine Methode zu beschränken, sondern alles zu nutzen, was die heutige Vielfalt uns bietet.

Der Stein des Monats März: Der Sodalith

Dieser tiefblaue Stein wirkt sehr beruhigend und gleicht unsere Ängste aus. Mit seiner Hilfe können wir uns besser auf unsere eigenen Ziele konzentrieren
und lassen uns von Erwartungen anderer nicht mehr so leicht aus dem Konzept bringen. Das Sodalith-Öl stärkt uns auch dabei, alte und ungewollte Gewohnheiten
loszuwerden. Ein Sodalith-Anhänger mit einer Theiwaz-Rune bringt Klarheit in unser Leben und hilft uns dabei, in schwierigen Situationen unseren „roten
Faden“ nicht aus den Augen zu verlieren. Ein mit einer Laguz-Rune gravierter Sodalith-Anhänger gibt uns die Kraft, Hindernisse und Blockaden in unserem
Leben zu überwinden.

Wer sich für ein Öl oder einen Runenanhänger interessiert, kann sich gerne mit mir in Verbindung setzen.

* 3. März-Angebot

Wir alle haben einen Zugang zu unserem sogenannten siebten Sinn, auch wenn uns bisher noch nicht klar war, wie dieser aussehen soll. Mit meinem Horoskop
„Ihr 7. Sinn“ werden Sie auch Ihren ureigenen Zugang zu Ihrer Hellsichtigkeit oder Hellfühligkeit finden, denn diese Sinne stehen uns allen gleichermassen
zur Verfügung. Bei jeder Konstellation hilft Ihnen ein Bild dabei, mit dem Sie arbeiten oder meditieren können. An diesem Horoskop habe ich als Co-Autorin
mitgeschrieben.

In diesem Monat – also bis zum 31.03.2017 – gibt es dieses Horoskop zum Preis von 20 Euro. Ihr spart also 10 Euro. Falls Ihr eine astrologische Beratung
möchtet, gibt es diese im Wert von 50 Euro pro Stunde.

Auf meiner Homepage unter:
https://wohlfuehlseiten.net/die-aussere-sonne/horoskop-angebot
findet Ihr all meine 27 verschiedenen Computerhoroskope + acht gratis Kurzhoroskope, die ich in meinem Angebot habe, aufgelistet.

* 4. Die etwas anderen Alltagstipps

In dieser Rubrik möchte ich Euch jeden Monat kleine, nützliche Tipps für den Alltag geben, die eure positiven Gedanken und Gefühle aufrechterhalten und
verstärken sollen, egal, was um Euch herum geschieht. Sie sollen eine Art Wegweiser durch den manchmal recht unübersichtlich wirkenden Alltagsdschungel
sein. Wir leben in einer Zeit des Auf- und Umbruches, und wenn es uns gut geht, sind wir gesünder, leistungsfähiger und treffen bessere Entscheidungen.
Ein positiver Gedanke ist so stark wie 100 negative Gedanken – also möchte ich hier einige positive Gedanken an Euch weitergeben.

Tipp für den März: „Alles Ansichtssache?“

Diese schnellebige und energiereiche Zeit stellt uns vor viele Herausforderungen. Wie oben schon erwähnt werden wir den ganzen Tag mit Informationen regelrecht
überflutet, sodass uns gar nichts anderes mehr übrig bleibt, als uns ein etwas „dickeres Fell“ zuzulegen. Wer sagt uns, welche Informationen wahr sind
und welche „fake news“? Die Antwort liegt in uns selbst. Nur unser eigenes Gefühl zusammen mit unserer Lebenserfahrung und dem gesunden Menschenverstand
wird uns in diesem Informationsdschungel weiterhelfen. Dies kann uns kein anderer Mensch abnehmen, auch wenn viele das Gegenteil behaupten.

Auch wenn es früher vielleicht angenehmer war, weil uns unsere Eltern, der Staat oder die Kirche gesagt haben, was wir tun, denken oder lieber lassen sollten,
ist in der heutigen Zeit eher Eigeninitiative gefragt. Wer bereit ist, kritisch zu hinterfragen, selbst für sich zu denken und für seine Ziele einzustehen,
kann dieser Zeit eine Menge abgewinnen. Alle, die hoffen, weiterhin alles „mundgerecht“ zubereitet zu bekommen, werden von Tag zu Tag verwirrter und verlieren
das eigene Leben schnell aus ihrem Fokus.

Das Gleiche gilt auch für die Auswahl an Lebensmitteln im Supermarkt. Es liegt an uns, diejenigen auszuwählen, die uns guttun, nicht an den produzierenden
Firmen. Auch die Werbung wird uns da nichtt weiterhelfen – sie kann uns höchstens Möglichkeiten aufzeigen – entscheiden sollten wir aber auf jeden Fall
selbst.

Viele wünschen sich Freiheit, aber wir sollten erst einmal lernen, was Freiheit wirklich für uns bedeutet. Für uns und unser konkretes, alltägliches Leben.
Wir waren einerseits noch nie so frei und andererseits noch nie so sicher wie in der heutigen Zeit, aber auch von uns ist Mitarbeit nötig, um diesen Zustand
wahrnehmen und geniessen zu können.

Freiheit bedeutet, die Verantwortung für uns selbst zu übernehmen und auch für das, was wir täglich essen, worüber wir uns informieren und womit wir uns
beschäftigen. Bestimmte Informationen „links liegen“ zu lassen, empfinde ich selbst als sehr befreiend. Ich kann mich über jede Negativmeldung gleich aufregen
oder ich darf mich erstmal zurücklehnen und ein paar Tage abwarten, ob das, was damals gesagt wurde, nicht plötzlich doch wieder relativiert wird.

Aber wenn wir einmal genau betrachten, warum wir auf bestimmte, negative Informationen sofort anspringen, werden wir uns sofort besser kennenlernen. Denn
das, was uns aufregt, zeigt uns eine bestimmte Angst in uns, die gerade angesprochen wird. Nehmen wir einmal an, wir hören von Niedrigzinsen und haben
von einem Fond gehört, der höhere Rendite verspricht. Aber irgendwie – tief in uns drinnen – trauen wir keinem Aktienfond. Wir kaufen aber trotzdem einen
Anteil und siehe da – am nächsten Tag lesen wir, dass gerade dieser Fond im letzten Jahr Verluste gemacht hat.

Welche Gefühle kochen hoch? Wir hören vielleicht sofort auf zu lesen und bereuen unseren Entschluss. Hätten wir aber etwas weiter recherchiert, wäre uns
aufgefallen, dass der Fond von 2000 bis zum letzten, „schlechten“ Jahr Gewinne gemacht hat und dies ganz normal ist. Über jedes Thema lassen sich negative
und positive Informationen finden, wenn wir nur lange genug suchen und mit der richtigen „Wahrnehmungsbrille“ lesen. Objektivität gibt es meiner Meinung
nach nicht, wenn Menschen mit ihren Bedürfnissen, Erwartungen und Gefühlen die Verfasser von Informationen sind.

Deshalb meine Frage im Titel. Alles ist Ansichtssache und alles wird von unserer eigenen inneren Einstellung gefärbt. Natürlich sind diejenigen, die Informationen
verbreiten, auch nur Menschen und geben das weiter, was sie gerade beschäftigt. Auch dieser Alltagstipp hier wird gerade von einem Menschen geschrieben.
Somit liegt es an Euch zu entscheiden, ob er Euch weiterbringt oder nicht und ob Ihr daraus für Euch eine Wahrheit herauslesen könnt oder nicht. Informationen
sind meiner Meinung nach immer Spiegel, und wie wir sie aufnehmen, spiegelt uns unser momentaner Gemühtszustand oder unsere Ängste.

Dies gibt uns die Freiheit, die Informationen zu hören/lesen, die uns guttun oder uns weiterbringen. Ich bin absolut dafür, auf Warnungen zu hören, aber
ob wir uns hineinsteigern oder sie einfach im Hinterkopf behält, liegt bei jedem selbst.

* 5. Linktipp

Ich will versuchen, Euch jeden Monat entweder einen Buch- oder Linktipp zu geben. Falls Ihr hierzu Vorschläge habt, immer nur her damit.

Bruno Würtenberger gehört auch zu einem meiner Lieblingsautoren und Rednern. Seine Ansätze sind klar, manchmal durchaus provokativ und extrem alltagstauglich.
Mehr über ihn findet Ihr auf seinem Youtubekanal:

https://www.youtube.com/user/freespiritfly

Weitere Empfehlungen findet Ihr ab sofort auf meiner Homepage unter dem Menüpunkt „Bücher, Filme und Infos“:

Nun wünsche ich Euch noch eine schöne Woche und viel Freude.

Eure

Michaela Zimmermann

ich freue mich, wenn Ihr diesen Newsletter an Eure Freunde und Bekannten weiterleitet.


Mit freundlichen Grüßen

Michaela Zimmermann
Schulstraße 23, 57629 Malberg

Tel.: (02747) 427 99 83
E-Mail: michaela@wohlfuehlseiten.net
Homepage: https://www.wohlfuehlseiten.net
Steuernummer: 02/198/5035/6
Ust-Id: DE205088852

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.