März-Newsletter 2018

Hallo Ihr Lieben,

In meinen Beratungen spüre ich zur Zeit deutlich, dass das Venus-Jahr nun ernsthaft begonnen hat. Beziehungen aller Art stehen auf dem Prüfstand. Wir können diesen Monat nutzen, um uns darüber klar zu werden, welche Menschen noch zu uns passen und welche Beziehungen sich überlebt haben. Die Konstellationen unterstützen uns zur Zeit dabei, auch die feinsten Misstöne wahrzunehmen. Falls wir uns aber zu sehr im Aussen verlieren sollten, was im Fische-Monat März ebenfalls schnell geschehen kann, zeige ich Euch weiter unten in den Alltagstipps, wie Ihr schnell wieder zu Euch selbst zurückfindet.

Nun kommen wir aber zum Inhalt dieses Newsletters:

Inhalt

1. Was gibt es neues
2. Stein des Monats
3. März-Angebot
4. Die etwas anderen Alltagstipps
5. Bild des Monats

* 1. Was gibt es neues?

Katrin Schuster bietet zu ihren magischen Glücksbringern, Göttinnenfiguren und Runenberatungen ab sofort auch schamanische Trancereisen mit Monochord am Telefon an. Nähere Infos erhaltet Ihr unter der E-Mail-Adresse:runenberatung-darkmoon@posteo.de

Ich bin sehr dankbar, dass ich die Arbeit von Andreas Goldemann kennenlernen durfte. Seinen Kurs „Zurück zum Ursprung“ nutze ich beispielsweise sehr gerne und regelmässig, um auftauchende körperliche Probleme so schnell wie möglich wieder in den Griff zu bekommen. Ausser der sofort spürbaren Wirkung kommen auch die unterdrückten seelischen Muster bei seiner Arbeit schnell hoch. Ich kann seine Kurse nur empfehlen – sie können einem ein leben lang gute Dienste leisten. Von jedem Kurs gibt es Gratis Videos zum ausprobieren. Er macht auch Live Videos auf Facebook. Hier die Links:

Zurück zum Ursprung – die Reise zurück in Ihr natürliches Selbst.

http://go.wohlfuehlseiten.109767.digistore24.com/

Happy Home – die etwas andere Hausreinigung.

http://go.wohlfuehlseiten.171669.digistore24.com/

Die Kraft der Ahnen – die Familienstruktur in Ordnung bringen.

http://go.wohlfuehlseiten.119917.digistore24.com/

Für alle Horoskopliebhaber gibt es ab sofort die beliebtesten Horoskoptexte als Kurzversion gratis zum Reinschnuppern. Dadurch könnt Ihr Euch die Deutungstexte erstmal anschauen und feststellen, ob Euch ein bestimmtes Horoskop zusagt. Die Liste der Horoskope, welche ich Euch anbieten kann, habe ich um acht Gratishoroskope erweitert. Ihr findet sie unter:

Auf meiner Homepage unter dem Link „Die äussere Sonne“ findet Ihr all meine geführten Meditationen, mein selbstgeschriebenes Buch „Das Wassermannzeitalter-Horoskop“ und mein kleines Büchlein zum Deuten eines Runenorakels. Schaut einfach mal hier rein:

Oft werde ich gefragt, warum meine Seminare nur in bestimmten Regionen stattfinden, während ich andere bis jetzt noch nicht besucht habe. Falls Ihr gerne einen Thementag oder ein 2-Punkt-Methode-Seminar in Eurer Gegend haben möchtet, kann ich Euch dies gerne anbieten. Ob die Seminare in kleinerem oder grösseren Kreise stattfinden, bestimmt Ihr. Was die Inhalte und die Seminarzeiten betrifft, richte ich mich ganz nach Euch. Ab 4 Teilnehmern kann ich Euch anbieten, zu Euch zu kommen. Jeder Seminarteilnehmer bezahlt dann 100 Euro. Ab 5 Teilnehmer kann ich die Seminare im Wert von 80 Euro pro Teilnehmer anbieten. Wenn Ihr 6 oder mehr Personen seid, ist der Beitrag pro Person 60 Euro. Eventuelle Raummieten werden auf die Seminarteilnehmer aufgeteilt. Eine Liste von möglichen Themen für einen Tagesworkshop findet Ihr hier:

Wendet Euch mit Euren Fragen, Anregungen, Kritik oder Lob einfach an mich. Meine Kontaktdaten findet Ihr weiter unten oder auf meiner Homepage.

* 2. Stein des Monats

Um Euch Anregungen zu geben, wie Ihr die Quantenheilung in Verbindung mit anderen wirksamen Mitteln anwenden könnt, möchte ich Euch jeden Monat einen Stein vorstellen. Es ist immer sinnvoll, sich nicht nur auf eine Methode zu beschränken, sondern alles zu nutzen, was die heutige Vielfalt uns bietet.

Der Stein des Monats März: Der Türkis

Für alle, die gerne ihr Leben selbst in die Hand nehmen möchten, ist dieser türkisfarbene Stein genau richtig. Das Türkis-Öl zeigt uns, wo die Ursachen für unsere gerade herrschende Lebenssituation liegt und wie wir unser Leben wieder selbstbestimmter in die eigene Hand nehmen können. Es lindert Nervosität und hilft bei Atemwegsbeschwerden. Auch die Schilddrüse wird reguliert. Ein Türkis-Anhänger mit einer Laguz-Rune bringt ins Stocken geratene Situationen wieder in Fluss. Ein Anhänger mit einer Sowulo-Rune hilft uns dabei, unser Herz und unser Verstand in Einklang zu bringen. Es wird uns leichter fallen, unsere eigene Wahrheit auszudrücken.

Wer sich für ein Öl oder einen Runenanhänger interessiert, kann sich gerne mit mir in Verbindung setzen.

* 3. März-Angebot

Das Sternzeichen Fische, welches den März regiert, steht für Gefühle, Intuition und Weichheit. Dazu passt das Horoskop Moon Spirits, denn es verrät uns eine Menge über unsere unbewusste Seite und über unsere seelische Natur. Wir erfahren ausserdem, wie wir dieses Jahr im Einklang mit unseren eigenen Mondrhythmen leben können.

In diesem Monat – also bis zum 31.03.2018 – gibt es dieses Horoskop zum Preis von 25 €. Ihr spart also 10 €. Falls Ihr eine astrologische Beratung möchtet, gibt es diese im Wert von 60 € pro Stunde.

Auf meiner Homepage unter:

findet Ihr all meine 27 verschiedenen Computerhoroskope + acht gratis Kurzhoroskope, die ich in meinem Angebothabe, aufgelistet.

* 4. Die etwas anderen Alltagstipps

In dieser Rubrik möchte ich Euch jeden Monat kleine, nützliche Tipps für den Alltag geben, die eure positiven Gedanken und Gefühle aufrechterhalten und verstärken sollen, egal, was um Euch herum geschieht. Sie sollen eine Art Wegweiser durch den manchmal recht unübersichtlich wirkenden Alltagsdschungel sein. Wir leben in einer Zeit des Auf- und Umbruches, und wenn es uns gut geht, sind wir gesünder, leistungsfähiger und treffen bessere Entscheidungen. Ein positiver Gedanke ist so stark wie 100 negative Gedanken – also möchte ich hier einige positive Gedanken an Euch weitergeben.

Tipp für den März: „Der Atem“

Er begleitet uns von der Geburt bis zum Tod, und ohne ihn würden wir aufhören zu existieren. Obwohl wir meistens automatisch – also unbewusst – ein- und ausatmen, steckt darin eine Menge mehr.

Jeder Atemzug ist ein kleines Stückchen unserer Lebenszeit. Damit ist nicht nur die Zeit gemeint, welche die Uhr anzeigt, sondern vor allem unsere subjektiv gefühlte Zeit. Wir alle kennen Tage, die anscheinend ewig dauern und andere, die viel zu schnell vergehen, auch wenn unsere Uhren anzeigen, dass angeblich die gleiche Menge an Zeit verstrichen sein soll.

Und damit kommen wir zu einer wichtigen Funktion unseres Atems. Wenn wir bewusst langsamer und tiefer atmen, bekommen wir automatisch das Gefühl, mehr Zeit zu haben. Unser Herzschlag wird ruhiger, und der zusätzliche Sauerstoff macht uns konzentrierter und leistungsfähiger. Dadurch bekommt unsere Lebens-Zeit mehr Tiefe, und wir können den Moment intensiver erleben. Umso schneller und oberflächlicher wir atmen, desto gehetzter gehen wir durchs Leben. Wenn wir also wieder mal das Gefühl haben, die Zeit würde uns davonrennen, sollten wir uns zwischendurch immer wieder hinsetzen, um langsam und tiefer zu atmen.

In Angst- und Paniksituationen wird uns immer geraten, langsamer und ruhiger zu atmen. Jede Angst ist ein Produkt unseres Verstandes, und sobald wir uns beispielsweise auf das Atmen konzentrieren, schenken wir unserem „Thriller im Kopf“ weniger Aufmerksamkeit. Durch das ruhigere Atmen nimmt die Intensität des Kopfkinos ab, und wir kommen wieder langsam in unseren Körper zurück.

Das bewusste, langsame und tiefe Atmen bringt uns also in jeder Lebenssituation wieder zurück zu uns selbst. Auch wenn wir uns beispielsweise im Schmerz des anderen verloren haben und nicht mehr unterscheiden können, was wir selbst und was der/die andere fühlt, hilft uns wieder das bewusste Atmen. Der Atem ist unser Anker, genau wie unser Körper. Er bringt unseren ratternden Verstand zur Ruhe, beruhigt das Herz und versorgt unser Gehirn mit Sauerstoff. Es gibt eine Menge Bücher zum Thema Atem, aber diese paar Gedanken sollen uns für unseren Alltag erstmal genügen. Wir können uns immer wieder daran erinnern, tief, langsam und bewusst zu atmen. All unsere Lebensbereiche werden davon enorm profitieren, ohne dass wir einen grossen Aufwand betreiben müssten.

Vielleicht verlängert tiefes, langsames und bewusstes Atmen sogar unsere Lebenszeit. Unsere gefühlte Lebenszeit wird dadurch auf jeden Fall länger, intensiver und kraftvoller. Wenn wir unseren Atem eine Zeitlang anhalten, hält dies auch unsere Lebenszeit an. Dadurch haben wir eine Kontrollmöglichkeit über unsere Zeit.

* 5. Bild für den März: Der Tempel

Atme ein paarmal tief ein, schliesse Deine Augen und stell Dir einen angenehmen Ort vor, an welchem Du gleichzeitig entspannt und aufnahmefähig bist. Vielleicht ist es Dein innerer Garten oder ein anderer Ort, der Dir Kraft gibt.

Der innere Tempel ist ein sehr kraftvoller Ort der Ruhe. Er ist quasi Dein persönliches Heiligtum. Lass dieses Bild nun in aller Ruhe auf Dich wirken:

• Ist es ein Raum oder ein Ort in der Natur?
• Bist Du allein oder ist jemand anwesend?
• Sind Gegenstände um Dich herum?
• Gibt es einen Altar oder etwas Ähnliches?
• Wie fühlst Du Dich an diesem Ort?

Falls Du Fragen hast, kannst Du Dich gerne mit mir in Verbindung setzen.

Nun wünsche ich Euch noch eine schöne Woche und viel Freude.

Eure

Michaela Zimmermann

ich freue mich, wenn Ihr diesen Newsletter an Eure Freunde und Bekannten weiterleitet.


Mit freundlichen Grüßen

Michaela Zimmermann
Schulstraße 23, 57629 Malberg

Tel.: (+49-(0)2747 427 99 83
E-Mail: michaela@wohlfuehlseiten.net
Homepage: https://www.wohlfuehlseiten.net
Steuernummer: 02/198/5035/6U
Ust-Id: DE205088852

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.