Mein Leben könnte so schön sein, wenn …

– … mein Partner endlich aufhören würde, an mir herumzunörgeln
– … ich meinen Lottogewinn hätte
– … ich nicht jeden Morgen in meine nervtötende Firma müsste
– … meine Kinder rücksichtsvoller wären
– usw.

Wir fühlen uns machtlos, weil wir glauben, dass wir bestimmte Lebensumstände nicht beeinflussen können. Und was noch schlimmer ist: Wir können andere Menschen nicht so verändern, wie wir sie gerne haben möchten. Deshalb glauben wir, in bestimmten Situationen gefangen zu sein und fühlen uns zur Untätigkeit verdammt.

Dies verleitet uns dazu, anderen Menschen, der Politik, dem Land, dem Leben selbst oder Gott die Schuld zu geben, weil wir angeblich nicht weiterkommen. Wir würden ja so gerne dieses und jenes tun, wenn wir bloss…

Es gibt aber immer etwas, was wir tun können. Wir können nämlich uns selbst und unsere Einstellung zu bestimmten Menschen oder Lebensumständen verändern. Vielleicht kann Euch folgendes Beispiel dabei helfen, einige Eurer bisher unmöglichen Lebensumstände zu verändern. Ihr könnt das untenstehende Beispiel so umwandeln, dass es für Eure Lebenssituation passt:

Zuerst frage ich mich, welche Lebenssituation mich machtlos, abhängig oder untätig macht: „Mein Sohn trinkt und raucht plötzlich“.

Danach frage ich mich, was mit mir passiert, wenn mein Sohn trinkt und raucht und was dies in mir auslöst. Welche Bilder oder Gefühle kommen hoch? Sind es Ängste oder alte Erlebnisse aus der eigenen Kindheit?

Wenn beispielsweise Wut hochkommt, dann fragt Euch, was hinter der Wut steckt. Wut ist immer nur ein Schutz. Meistens steckt dahinter Trauer, Angst, Schmerz oder etwas anderes.

Diejenigen, die mit der Quantenheilung vertraut sind, können unangenehme Gefühle löschen oder umwandeln. Die anderen können sich entweder ein Feuer vorstellen, in welches Ihr unangenehme Gefühle reinwerfen könnt oder Ihr übergebt diese einem Engel. Ängste würde ich nicht ins Feuer werfen, sondern liebevoll in den Arm nehmen, wie ein kleines Kind.

Fragt Euch danach, was das Schlimmste ist, was eintreffen könnte. Zum Beispiel: Ihr habt Schulden und wartet sehnsüchtig auf Euren Lottogewinn. Was ist das Schlimmste, was passiert, wenn der Lottogewinn nicht rechtzeitig eintrifft? Achtet auf alle Bilder und Gedanken, die da kommen, auch wenn diese noch so absurd sind.

Wenn Ihr Eure Situation neutral betrachten könnt und kein schlechtes Gefühl mehr habt, dann konntet Ihr alles, was diese Situation oder diesen Menschen betraf, für Euch verwandeln. Lasst Euch nun überraschen, was das Universum für Euch Neues bereithält. Versucht aber nicht, die Änderungen zu erzwingen oder grosse Erwartungen zu haben, sondern versucht es spielerisch zu sehen und neugierig auf die nächsten Tage zu reagieren. Diese kindliche Neugier ist ein wichtiger Schlüssel zu einer positiven Lebensgestaltung.

Ich wünsche Euch viel Freude und viele positive Überraschungen dabei.

Vielleicht kann Euch eines meiner Steinöle dabei helfen. Nähere Informationen findet Ihr unter:

Falls Ihr Fragen oder Anregungen habt, setzt Euch einfach mit mir in Verbindung. Meine Daten und das Rückrufformular findet Ihr auf meiner Homepage unter:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.