Was ist Deine Wahrheit?

Ich denke, dass es sinnvoll ist, sich diese Frage einmal ernsthaft zu stellen. Denn die meisten von uns glauben Dinge, die sie niemals hinterfragt oder selbst überprüft haben. Dies beginnt bereits mit unserer Erziehung. Die Glaubenssätze unserer Eltern oder Lehrer werden automatisch und ungefragt übernommen. Wir lesen etwas in einem Ratgeber oder im Internet und glauben es einfach, weil ein bestimmter berühmter Mensch oder angesehener Guru diesen Artikel geschrieben hat.

Wenn unser Umfeld uns sagt, was wir glauben sollen, ist dies natürlich erstmal bequem, denn einerseits brauchen wir selber nicht nachzudenken und andererseits sind wir dadurch, dass wir alles glauben und tun, was uns die anderen sagen, besonders beliebt. Wir bezahlen dafür aber einen hohen Preis, denn wir verlieren uns selbst mehr und mehr aus den Augen. Wir werden zu dem, was andere sich von uns wünschen und wir sind ständig bemüht, genau dieses Bild aufrechtzuerhalten. Leider besteht unser Umfeld nun aber aus mehr als nur einem Menschen, und so sind wir immer damit beschäftigt, uns dem Bild der Leute anzugleichen, die jetzt gerade um uns herum sind. Auch wenn wir jetzt eigentlich glücklich sein sollten, fühlen wir uns ständig ausgelaugt, unzufrieden und werden vielleicht sogar krank.

Wenn wir ein glückliches und erfülltes Leben führen möchten, wird uns nichts anderes übrig bleiben, als uns mit uns und unseren Wünschen, Sehnsüchten und Träumen zu beschäftigen. Welche Art Mensch möchte ich sein? Was möchte ich erleben? Wie sollen meine Tage aussehen und mit welcher Art Menschen möchte ich mich wirklich umgeben? Sobald wir bereit sind, diese Fragen zu beantworten, ohne dass wir einen Freund, ein Buch oder das Internet zu Rate ziehen, kommen wir uns selbst wieder näher. Wir beginnen damit, uns selbst kennenzulernen und können es dadurch auch wagen, lange geglaubte Meinungen zu hinterfragen.

Jeder Mensch hat seine eigene Wahrheit. Die einzigen Wahrheiten, die wirklich allgemein gültig sind, sind physikalische Gesetze wie Gravitation, Schwerkraft, usw. Wenn wir uns bei jeder sogenannten Regel, die wir einfach so angenommen haben, ernsthaft fragen, ob diese auch für Menschen am Nordpol oder mit einer anderen Religion gilt, finden wir schnell heraus, ob sie ein wirkliches Gesetz oder nur eine Meinung ist. Eine Meinung, und sei sie auch noch so weit verbreitet, ist nicht automatisch eine Wahrheit. Ein Mensch, der uns gegenüber eine These vertritt, und wenn er dies auch noch so überzeugend tut, muss uns nicht automatisch eine allgemein gültige Wahrheit erzählen.

Sobald wir volljährig sind, liegt es an uns, die für uns passenden Wahrheiten zu finden und danach zu leben. Dies geschieht, indem wir alles, was wir hören, lesen oder glauben, erstmal hinterfragen: Stimmt das für mich? Passt das zu dem Leben, welches ich führen möchte? Macht mich diese Wahrheit glücklich und frei oder engt sie mich ein?

Es braucht etwas Mut, Dinge, die wir von für uns wichtigen Personen wie Eltern, guten Freunden oder Lehrern gelernt haben, ehrlich zu hinterfragen und als für uns nicht mehr passend einzustufen. Aber genau dieses Hinterfragen führt uns zu uns selbst und einem glücklichen und erfüllten Leben. Vielleicht verlieren wir dadurch ein paar Menschen in unserem Umfeld, von welchen wir geglaubt haben, dass sie unsere Freunde währen, aber diejenigen, die übrig bleiben oder neu in unser Leben treten, werden nicht nur die Rolle, die wir spielen, sondern uns mit unserer ganzen Persönlichkeit lieben und respektieren.

Vielleicht kann Euch eines meiner Steinöle dabei helfen. Infos findet Ihr hier:

Falls Ihr Fragen oder Anregungen habt, setzt Euch einfach mit mir in Verbindung. Meine Daten und das Rückrufformular findet Ihr auf meiner Homepage unter: